Kontakt

Wien, Österreich

​​

Tel: +43 699 11721763‬​

kulturforum2019@gmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon

© 2019 by chilenisch-österreichisches kulturforum

Kulturverein

Präsident & Koordination / Luis Parra Madariaga: chilenisch-österreichischer Musiker & Songwriter mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Organisation von Musikevents in Chile, Uruguay, Spanien und Österreich. Gründungsmitglied und Leiter der Musikgruppe Pachamanka

Vizepräsident / Luis Parra Cardenas: Musiker mit 25 Jahren Erfahrung als Teil der Musikgruppe Pachamanka und in der Organisation von kulturellen Veranstaltungen in Österreich

Sekretärin / Carolina Jara Madariaga: Verwaltungssekretärin und Absolventin des Diplomlehrgangs Integrationscoach mit interkultureller Kompetenz

Zweiter Sekretär / Rodrigo Sarmiento: chilenisch-österreichischer Musiker mit langjähriger Erfahrung in der Musikbranche und der Organisation von Events. Leiter der Musikgruppe Fusión Latina.

Kassier / Ángel Diaz Jara: Schüler an der HTL Spengergasse im Zweig Wirtschaftsingenieur – Technisches Management

Zweiter Kassier / Manuel Ramos Martínez: Schriftsteller, Poet & Maler mit langem Werdegang in Österreich. Direktor der Literaturgruppe ALAS. Er veröffentlichte 7 Bücher in Österreich und Chile.

Website, Kulturmanagement & Rechnungsprüfung/ Alvaro Collao León: Saxophonist und chilenischer Pädagoge, der in Wien lebt. Künstlerischer Direktor der internationalen Musik-Festivals; Tarapacá Música Fest und Chile SaxFest. Geboren in Iquique-Chile, beendete Alvaro sein Musikstudium mit höchster Auszeichnung an der Universität von Chile und schloss auch am Konservatorium Jacques Thibaud in Bordeaux und an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) seine Studien erfolgreich ab. Preisträger mehrerer internationaler Musikwettbewerbe: beim FIDELIO Wien, Wettbewerb Osaka-Japan und M-Prize in Michigan(USA). Seit 2012 kooperiert er mit Institutionen wie dem ÖENM Österreich Ensemble für Neue Musik, Wien Volkoper Orchester, Stadttheater Klagenfurt, PHACE Ensemble, FIVE SAX, AVIDO duo und Vienna Saxophonic Orchestra.

Koordination der Filmvorführungen, Grafikdesign, Übersetzungen, Texte und Videoproduktion /  Markus Toth:

Filmemacher aus Wien mit abgeschlossenem Studium der Universität Wien "Internationale Entwicklung". Bisherige Produktionen: 

Vuelta y Vuelta - Erinnerungen an das chilenische Exil" (2013), "Spanien gegen den Strom" (2016) und "Pachamanka - Musik für die Freiheit" (2017). Alle Filme sind auf folgender Website verfügbar: www.colorsfilm.at 

Über uns:

Am Samstag, den 15. Dezember 2018 wurde der Kulturverein „Chilenisch-österreichisches Kulturforum“ mit dem Ziel gegründet die chilenische Kultur in all ihren Ausprägungen zu verbreiten. Wir wollen Kunst sowohl in Österreich als auch in Europa fördern, indem wir historische und avantgardistische Ausdrucksformen innerhalb der Musik, des Kinos, des Tanzes, des Theaters, der Literatur, der Gastronomie etc. präsentieren.

 

Ziele des Vereins

Wir schaffen neue kulturelle Räume um die chilenischen künstlerischen Traditionen zu zeigen. Sie sind stark mit dem menschlichen und kreativen Gemeinwohl verbunden. Wir fördern das künstlerische Schaffen von chilenischen Künstlern aus verschiedenen Teilen der Welt und schaffen strategische Allianzen um die kulturelle und logistische Entwicklung zu verbessern. Außerdem stärken wir die nächste Generation, die sich auf den Weg der Kunst begibt.